Offiziell hat alles am 11. August 1894 mit der Gründungsversammlung angefangen. Der Plan, einen Turnverein zu gründen, soll aber schon älter sein.  Anstoß für die Vereinsgründung war das Angebot des Ochsenwirts,  seinen Garten dem Verein unentgeltlich für seine Turnstunden zu überlassen.

Gauturnfest 1905
Stehend von links nach rechts: H. Dickert, August Hermann, Emil Mäckle, Paul Reichle, Christian Hermann,  Emil Böttinger, Karl Speth.
Sitzend von links nach rechts: Hermann Beichter, Karl Beichter, Erwin Schweizer, K. Benzinger.
Liegend von links nach rechts: Hermann Reichle, Gottlob Witzig.