Von 1919 bis 1933  bildeten der Gesangverein Konkordia und der TVZ einen gemeinsamen Verein.

Während des 1. Weltkriegs ruhte der Turnbetrieb.

1919 Gründung einer Fußballabteilung.

1920 - 1921 Eingliederung des Sportvereins (Fußballverein) als Unterabteilung im TVZ.

1922 Beginn des Frauenturnens.

1928 Gründung einer Handballabteilung.

Während des 2. Weltkriegs ruhte der Turnbetrieb.

18. Januar 1946 erste Turnstunde nach dem Krieg.

11. März 1949 Gründung der Altherren -Riege.

06. April 1950 Wiederaufnahme des  Turnbetriebs  der Frauenriege.

Turnerinnen 1909 Oberturnwart  Ernst Fahrion mit seinen Turnerinnen, vermutlich Jahrgang 1909. Die Namen wurden nicht mehr  gefunden.



Vereinsriege 1929 Vereinsriege beim Gauturnfest am 21.07.1929 in Albershausen
Hintere Reihe von links nach rechts:
Albert Mäckle, Eugen Mangold, Max Bäuchle, W. Reichle, A. Münzenmaier, R. Striebel, Wilhelm Barth, E. Mäckle, A. Mangold, A. Pfost, Hans…?, Paul Schneider, August Köble.
Vordere Reihe von links nach rechts:
O. Schneider, K. Höhing, W. Hermann, R. Schneider, Gustav Neppach, O. Wörner,  W. Beichter, M. Hörnig, W. Zeitler,
W. Neppach, Paul Barth.


Sindelfingen 1930 Verbandsturnfest in Sindelfingen vom 1. bis 3. August 1930
Stehend von links nach rechts:
Liegend von links nach rechts: Alfred Münzenmaier, Albert Mäckle Willi Neppach, Wilhelm Barth, Helene Epple, Elise Häfele, Gustav Neppach, Hedwig Heim, Lina Hüftle, Otto Wörner (Zorro)